Wie alles begann

Im Jahr 2003 waren wir, Christine und Michael zum ersten Mal, mit unserer Tochter Isabella, damals 7, ganze 4 Tage mit dem Zelt in Kroatien im Urlaub verbracht. Treuer Begleiter war damals, neben unserer Hündin “Tini”, unser neuer Toyota RAV4. Auf einem Campingplatz in Senj machten wir unsere erste Campingerfahrung mit einem kleinen Kuppelzelt.

Ursprünglich hatten wir ja in Porec ein Appartment für zwei Wochen gemietet. Dieser nachfolgende Urlaub hat ja auch Spass gemacht (z.B Tauchen), allerdings wurde uns bewusst, dass uns dieser “Kurzurlaub” 4 Tage zuvor besser gefallen hatten. Einfach frei, ungebunden im Einklang mit der Natur und netten Leuten am Campingplatz.

Nachfolgend hat uns das Reisefieber im Nomadenstil gepackt. Unsere Ausrüstung wurde von Jahr zu Jahr besser und wir um Erfahrungen reicher. Neben einigen Flugreisen stellte sich diese Art des Reisens auch einfach Hundefreundlicher heraus. Weiters konnten wir unserer Entdeckungslust auch so besser fröhnen.

Unsere Ziele mit und teilweise ohne Hund waren neben Österreich oder vielen anderen europäischen Ländern und zugehörigen Inseln, auch Afrika (Tunesien, Marokko) sowie Asien (Thailand, Vietnam, Kambodscha und zwecks Tauchen – was sonst – die Malediven).

Unser grösstes Reiseabenteuer war die Reise entlang der Seidenstrasse Route – wird aber sicherlich nicht unser letztes sein 😉

Schönes Fernweh!

Eure KURZZEITNOMADEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.