Lieber bei Sternfahrern als Fernfahrern

Das letzte Wochenende im August läutet üblicherweise schön langsam den Herbst ein. Allerdings nicht so anno 2017. Wir haben herrlichstes Badewetter bei 30°C lassen uns hier im nördlichen Niederösterreich, dem sogenannten Waldviertel. Dies lässt uns auch in den späten Abendstunden die Natur genießen. Unzählige Sterne und auch die Milchstraße ist gut sichtbar. Der Meteoritenstaub der Perseiden verglüht noch ab und zu, und im Folgenden als Sternschnuppen mit etwas Glück sichtbar. Des weiteren ist auch eine Gruppe von Himmelsbeobachtern, die sogenannten Sternfahrer , am Campingplatz. Ebenfalls wie wir hoffen sie auf wolkenlosen Nachthimmel und können bei Bedarf auch fachkundige Auskunft über Sterne geben . Wir zählen uns bei diesem Kurztrip diesmal auch eher zu den Sternfahrern als zu den Fernfahrern.

Unser Paddelboot wird im Ottensteiner Stausee vom Staub der langen Lagerung befreit. Auch Michael’s Mutter Helga kommt zum schwimmen, grillen und plaudern vorbei. Leider fast unerreichbar für Isabella im fernen Hamburg. Schade sie hätte damit das Familientreffen komplettiert.

Ein rundum gelungenes Wochenende, welches wir diesmal lieber im Kreis der Familie feiern, obwohl das Offroad Trucks Austria Globetrotter Event genau dieses Wochenende stattfindet. Vom letzten OTA Treffen 2014 wo wir teilgenommen haben erinnert noch die  erworbene und mittlerweile verschließene OTA Kappe Michaels.  Diese war auch ständiger Begleiter auf unserer Seidenstrasse Tour 2015. Und 2018 ist das OTA Event dann sicherlich wieder auf der Liste 😉